KFZ-Rettungskarte

Helfen Sie der Feuerwehr mit der Rettungskarte im Fahrzeug.

Quelle: ADAC

Unsere neuen Fahrzeuge werden immer sicherer. Airbags, verstärkte Seitenflanken, verstärkte Streben und vieles mehr. Dies ist im Fall der Fälle ein absolutes plus für die Insassen. Nur was passiert, wenn man verletzt im Fahrzeug eingeklemmt ist und einen die Feuerwehr so schnell wie möglich und ohne weitere Verletzungen aus dem verunglückten Fahrzeug befreien will? Jetzt wird es schwierig, denn in jedem Fahrzeug sind die Verstärkungen, die Batterie, die kleine explosiven Ladungen zum Aufblasen der Airbags und weitere für die Feuerwehr wichtigen Bauteile an einem anderen Platz eingebaut. Helfen Sie der Feuerwehr indem Sie sich die KFZ-Rettungskarte ausdrucken und hinter der Sonnenblende des Fahrers stecken. Investieren Sie diese 3 Minuten für den Fall der Fälle.

Auf www.rettungskarte.de  können Sie diese ausrucken und Sie finden dort viele weitere Informationen. (rs)

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen